DAEMON Tools Lite 11.0.0

Erschienen am: 5. Oktober 2021

Was gibt es neues:

  • Check new design inspired by Windows 11
  • Mount UIF image files
  • Write images to USB in DD mode

Fehler behoben:

  • Minor bugs & security updates

Herunterladen

Veröffentlichungshinweise

Release Was gibt es neues Fehler behoben
10.14.0
Erschienen am: 10. November 2020
  • Wechseln zwischen den Designs Hell, Dunkel und Kontrast
  • Filme streamen von PC auf einen Android TV
  • Verwenden von Bildschirmlese-Apps in Lite
  • Navigation der App durch Tastatur hinzugefügt
  • 4k-Adaptives Design hinzugefügt
  • Kleinere Fehler
10.13.0
Erschienen am: 10. Juni 2020
  • Lite einmal aktivieren und danach für immer die kostenlose Lizenz ohne Internet verwenden
  • Bearbeiten und konvertieren von bootbaren Linux-Images
  • Erstellen von bootbaren USB-Geräten für Linux im ModusMBR+BIOS
  • Verbesserte Catch! Funktionen
  • Kleinere Fehler
10.12.0
Erschienen am: 2. Januar 2020
  • Sichern von Dateien von mobilen Geräten auf den PC
  • Anschauen von Bildern und Videos von Remote-Geräten in DAEMON Tools Lite
  • Kleinere Fehler
10.11.0
Erschienen am: 29. Mai 2019
  • Durchsuchen von freigegebenen Ordnern und mobilen Geräten mit Catch!
  • Einbinden von Images im Format ISO.WV
  • Kleinere Fehler
10.10.0
Erschienen am: 23. Januar 2019
  • Einbinden und hinzufügen von BIN, DAA und WIM-Dateien als Image
  • Einbinden von FLAC, WAV und APE Tracks
  • Auswahl der freizugegebenen Ordner mit Ultra
  • Kleinere Fehler
10.9.0
Erschienen am: 22. August 2018
  • Optimierte Performance
  • Überarbeite Oberfläche
  • Verbesserte Catch!-Funktionen
  • Kleinere Fehler
10.8.0
Erschienen am: 21. März 2018
  • Senden von Daten zwischen mobilen und der Lite-App innerhalb des lokalen WLANs
  • Erstellen von Live-USB-Geräten und Raspberry Pi OS-Karten
  • Verbesserungen der Performance in jeder Funktion
  • Kleinere Fehler
10.7.1
Erschienen am: 30. Januar 2018
  • Beinhaltet SPTD 1.9 für Windows 7/8/8.1
  • Catch!-Funktionen sind versteckt, wenn deaktiviert
  • Kleinere Fehler
10.7.0
Erschienen am: 13. Dezember 2017
  • Teilen von Dateien zwischen Lite-Apps im lokalen Netzwerk
  • Einbinden von aufgeteilten 7z- und ZIP-Archiven als Images
  • Einbinden von Dateien im Explorer mithilfe der Funktion "Windows-Integration"
  • Kleinere Fehler
10.6.0
Erschienen am: 3. Juli 2017
  • Einbinden von 7z- und RAR-Archiven
  • Verbesserter Syntax in der Kommandozeile
  • Verbesserungen in der Funktion Bootbarer USB
  • Kleinere Fehler
10.5.1
Erschienen am: 2. Februar 2017
  • Verwenden Sie DAEMON Tools Net zum Aktivieren ohne Internet
  • Kleinere Benutzeroberflächen-Verbesserungen
  • Kleinere Fehler
10.5.0
Erschienen am: 18. November 2016
  • Personalisieren der GameSpace-Ansicht mit Ihren Bildern
  • Erstellen von eigenen Daten-Images
  • Testen Sie erweiterte Funktionen kostenlos
  • Kleinere Fehler
10.4.0
Erschienen am: 30. Mai 2016
  • Einbinden von Images in physikalische Laufwerke mit nur einem Klick
  • Überprüfen Sie die verbesserten kostenlosen und Kauf-Funktionen
  • Kleinere Fehler
10.3.0
Erschienen am: 1. März 2016
  • Hinzufügen und anpassen von virtuellen Laufwerken
  • Erhalten Sie eine kurze Hilfe beim Ersten Start
  • Speichern von Ordnerstrukturen für flüchtige RAM-Disks
  • Nur für Windows 7 und neuer!
  • Kleinere Fehler
10.2.0
Erschienen am: 18. November 2015
  • Einbinden von Images in bestehende Laufwerke
  • Verwenden des Taskleisten-Agenten für Grundfunktionen
  • Verwalten von neuen Images mit eigenen Ordnern
  • Kleinere Fehler
10.1.0
Erschienen am: 18. Juni 2015
  • GameSpace-Ansicht für die Imagebibliothek
  • USB-Freigabe via iSCSI Initiator
  • Kleinere Oberflächen-Verbesserungen
  • Windows XP Unterstützung
  • Armenisch, Chinesisch (Traditionell), Indonesisch, Japanisch, Polnisch, Spanisch hinzugefügt
  • Kleinere Fehler
10.0.0
Erschienen am: 20. Mai 2015
  • Brandneues inspiriert von Windows 10
  • Aktualisierte Imagebibliothek wird automatisch befüllt
  • Verschiedene Oberflächen-Änderungen
  • Zusätzliche kostenpflichtige Funktionen stehen bereit zum Testen und separatem Kaufem
  • Kleinere Fehler
5.0.1
Erschienen am: 26. Februar 2015
  • Bietet die Option Schnell-Einbinden;
  • Einbinden von VHD, VMDK, TrueCrypt-Dateien;
  • Bietet verbesserte Nutzbarkeit;
  • Unterstützt Windows 10;
  • Unterstützt x64/x86;
  • Funktioniert besser und schneller mit Laufwerken.
  • Kleinere Fehler.
4.49.1
Erschienen am: 13. März 2014
  • SPTD 1.86.
  • BSOD im DT-Adapter mit Prüfer.
  • Kleinere Fehler.
4.48.1
Erschienen am: 28. Oktober 2013
  • Unterstützung von Windows 8.1;
  • SPTD 1.84;
  • Image-Statistiken werden nicht länger gesammelt.
  • Kleinere Fehler.
4.47.1
Erschienen am: 14. März 2013
  • Schnelleinbinden des FLAC-Formats;
  • Kleinere Fehler.
4.46.1
Erschienen am: 6. November 2012
  • SPTD 1.83 (Windows 8-Unterstützung).
  • Kleinere Fehler.
4.45.4
Erschienen am: 11. April 2012
  • Erweiterte Privatsphäreneinstellung für die Verbindung mit MountSpace.com;
  • SPTD 1.81 (Windows 8 Beta-Unterstützung);
  • SPTD: Verbesserung der Lesegeschwindigkeit für angehängte Laufwerke;
  • Setup-Verbesserungen.
  • Vererben der Dateiverknüpfungen nach einem Update oder Neuinstallation;
  • Zurücksetzen der Einstellungen für das automatisches Einbinden nach einem Fehlschlag beim Start;
  • Kleinere Fehler.
4.45.3
Erschienen am: 13. Februar 2012
  • Setup-Änderungen.
  • Einige kleinere Fehler.
4.45.2
Erschienen am: 20. Januar 2012
  • SPTD 1.80 (Unterstützung von Windows 8);
  • Neugestalteter Installationsassistent;
  • Sprache Katalanisch hinzugefügt.
  • Sidebar Gadget: Problem mit dem automatischen Einbinden;
  • Kleinere Fehler.
4.45.1
Erschienen am: 10. November 2011
  • SPTD 1.80 (Unterstützung von Windows 8);
  • Installationsassistent neugestaltet;
  • Sprache Katalanisch hinzugefügt.
  • Sidebar Gadget: Problem beim Automatischen Einbinden;
  • Kleine Fehler.
4.41.3
Erschienen am: 2. August 2011
  • Unterstützung für FLAC-Images.
  • Flexibles System zum Hinzufügen von virtuellen DT- und SCSI-Laufwerken (maximale Anzahl von 4l).
  • Seperate Autostart-Option.
  • Drag-and-drop von Ordnern mit Images.
  • Verbesserungen im Vorgang zum automatischen Update.
  • SPTD 1.79.
  • Inkompatibilität mit McAfee;
  • GUI-Probleme mit einigen RTL-Sprachen (Arabisch, Hebräisch usw);
  • Absturz mit der Sprache Dänisch;
  • Kommandozeilenbefehl get_count gibt die Anzahl der virtuellen Laufwerke des angegebenen Typs aus;
  • Kleine Fehler.
4.40.2
Erschienen am: 20. Januar 2011
  • Sprachen aktualisiert.
  • Seltene BSODs, falls Erweiterte Emulation deaktiviert ist;
  • Fehler 1500: Treiberinitialisierungs-Fehler beim Start.
4.40.1
Erschienen am: 5. Januar 2011
  • Besseres Hauptfenster;
  • DAEMON Tools-Treiber (Standard-Emulation) ohne Verwendung von SPTD;
  • SPTD 1.76 (Erweiterte Emulation);
  • Portable Installation;
  • Authorisierungs-Anfrage beim Einbinden von im Netzwerk freigegebenen Images;
  • Sprachen aktualisiert.
  • Adapter konnte nicht gestartet werden nach erster Installation auf einem neuen Windows;
  • Fehler mit der Erkennung von externen USB HDDs mit virtuellen CD-Laufwerken;
  • DVD-Region wurde nicht nach Neustart gespeichert;
  • Nicht-optimale CPU-Nutzung;
  • Handle-Leaks in Sidebar Gadget;
  • Kleine Fehler.
4.35.6
Erschienen am: 1. April 2010
  • Neues MDX-Format (Media Data eXtended) wird unterstützt;
  • Skinauswahl für das DAEMON Tools-Windows Sidebar-Gadget;
  • Unterstützung für Drag'n'drop für das Windows Sidebar-Gadget;
  • Funktion "Image- und Laufwerksverwaltung beim Start öffnen" hinzugefügt;
  • Kommandozeilenoption "-help" hinzugefügt.
  • Inkompatibilität der Imageerstellung mit SanDisk USB-Flashlaufwerke mit U3;
  • Einige kleinere Fehler.
4.35.5
Erschienen am: 30. Oktober 2009
  • SPTD 1.62;
  • Komplette Unterstützung für Windows 7;
  • Windows Sidebar-Gadget zum einfachen Zugriff auf die Standardfunktionen von DAEMON Tools Lite;
  • DAEMON Tools Lite-Leiste wurde entfernt;
  • Neugestaltung und Verbesserung der Benutzeroberfläche;
  • Die Funktion “Als Administrator starten” wird jetzt für den ersten Start von DAEMON Tools Lite nicht mehr benötigt;
  • Lizenzseiten im Setup überarbeitet;
  • Sprachen aktualisiert.
  • Problem beim Einbinden von Images, die sich auf RAID-Verbänden größer als 2 Tb befinden;
  • Einige Probleme mit dem Öffnen von Images beim Einbinden;
  • Warten-Dialog wird im Kommandozeilen-Modus angezeigt;
  • Einbinden von *.mdf-Images ohne *.mds-Dateien;
  • Problem mit der SPTD-installation vom DAEMON Tools Lite-Setup im unbeaufsichtigten Modus;
  • Einige kleinere Fehler.
4.30.4
Erschienen am: 23. April 2009
  • Windows 7 Beta-Unterstützung (SPTD 1.58);
  • Erstellung von geschützten Images: Passwort-Feld im Dialog Imageerstellung;
  • Erstellung von komprimierten Images: Komprimieren-Funktion im Dialog Imageerstellung;
  • Imagebibliothek-Eintrag wurde zum ersten Teil des Hauptmenüs verschoben;
  • MDF-Dateitypverknüpfungs-Option;
  • Sprachen aktualisiert.
  • Laufwerksgeschwindigkeits-Erkennung;
  • Unterstützung von Lite-ON DHXXXXX-Laufwerken;
  • Fehler bei großen RAID-Laufwerke;
  • Einbinden von B6T DVD-Images;
  • Setup verbessert: Unicode-Unterstützung;
  • Einige kleinere Oberflächenfehler.
4.30.3
Erschienen am: 29. Dezember 2008
  • Sprachen aktualisiert.
  • Setupcrash unter chinesischen Regionaleinstellungen;
  • daemon.exe-Ausnahme beim Start;
  • Kommandozeilenbefehl 'mount' hat das Image immer in Laufwerk 0 eingebunden.
4.30.2
Erschienen am: 10. Dezember 2008
  • Funktion zur Erstellung von Images von CD/DVD/BluRay;
  • Einbinden von Images aus der Imagebibliothek im Menü;
  • Automatische Updatefunktion;
  • Dialog Einstellungen;
  • Einige Oberflächenverbesserungen;
  • Sprachen aktualisiert.
  • Imageengine-Fehler;
  • Laufwerksgeschwindigkeits-Erkennung;
  • Einige kleine Oberflächenfehler.
4.30.1
Erschienen am: 24. Juli 2008
  • Sprachen aktualisiert.
  • Imageengine-Fehler;
  • Problem beim Einbinden von B6T-Images und Mini-Images.
4.30.0
Erschienen am: 17. Juli 2008
  • Imageengine aktualisiert und verbessert;
  • Adware-Frei!
  • Sprachen aktualisierts.
  • Einige kleine Oberflächenfehler.
4.12.4
Erschienen am: 8. Juli 2008
  • Dateiverknüpfungen für unterstützte Images;
  • ISO-Grabber-Plugin;
  • Kommandozeilen-Interfaceerweiterung (siehe Onlinehilfe);
  • DAEMON Tools Toolbar;
  • Sprachen aktualisiert.
  • Setupfehler;
  • Einige kleine Oberflächenfehler.
4.12.3
Erschienen am: 2. April 2008
  • SPTD 1.56;
  • Sprachen aktualisiert;
  • Setup-Änderungen.
  • SCSI-Adapter-Resourcenproblem bei der Installation;
  • Probleme beim Einbinden einiger im Netzwerk befindlichen Images;
  • Einfrieren beim Vergleich von Daten zwischen zwei 2 virtuellen Laufwerken;
  • Einige kleine Oberflächenfehler;
  • Einige Inkompatibilitätsprobeme behoben (4.12.3).
4.12.2
Erschienen am: 21. März 2008
  • SPTD 1.56;
  • Sprachen aktualisiert;
  • Setup-Änderungen.
  • SCSI-Adapter-Resourcenproblem bei der Installation;
  • Problem beim Einbinden von im Netzwerk befindlichen Images;
  • Einfrieren beim Vergleichen von Daten auf 2 virtuellen Laufwerken;
  • Einige Oberflächenfehler.
4.12.1
Erschienen am: 13. Februar 2008
  • Mehrsprachiges Setup;
  • Sprachen aktualisiert;
  • Hotkey-Einstellungen;
  • Einige Oberflächenfunktionen für die DT-Leiste: Such-Dialog, Suchen in der Image- und Laufwerksverwaltung, Ansichts-Modi, usw.
  • Einige Oberflächenfehler;
  • Setupfehler.
4.12.0
Erschienen am: 17. Januar 2008
  • SPTD 1.55;
  • Neue Sprachen hinzugefügt;
  • Einige Oberflächenfunktionen für die DT-Leiste;
  • Automount.
  • Einige kleine Oberflächenfehler;
  • Setupfehler.
4.11.2
Erschienen am: 3. Januar 2008
  • Einige Sprachen aktualisiert (Deutsch, Holländisch, Arabisch, Ukrainisch, Litauisch).
  • Fehler beim Prüfen auf Updates;
  • Kleinere Oberflächen-Fehler.
4.11.1
Erschienen am: 19. Dezember 2007
  • DT-Leiste mit Internetsuche und die "Image- und Laufwerksverwaltung" hinzugefügt;
  • Verhalten des DT-Taskleistensymbol zu dem von DT Pro geändert;
  • Sprache kann nun einfacher geändert werden.
  • Einige Fehler.

Vielen Dank für die Wahl von DAEMON Tools Lite!

Falls der Download nicht automatisch startet, bitte klicken Sie hier.

Starten Sie DTLiteInstaller.exe.
Wählen Sie Kostenlose Lizenz
mit Partnerangeboten aus
Fahren Sie die Installation mit der angezeigten Anleitung fort.
/  oder  /
  • Werbefrei
  • Lebenslange Updates
  • Kundendienst den ganzen Tag